Lieber HSP: Du bist nicht allein

Erst vor einigen Jahren habe ich meine eigene Hochsensibilität entdeckt. Und die Erkenntnis darüber öffnete mir die Augen – und erklärte vieles.

Ich habe gelernt, mit den Aussenreizen klarzukommen. Hochsensibilität kann ein Fluch sein, wenn man sie noch nicht erkannt hat und noch nicht gelernt hat, mit ihr umzugehen.

 

Zu wissen, dass ich hochsensibel bin und zu wissen, dass ich nicht "crazy", "abnormal" oder alleine bin, hat mich unglaublich entlastet. Es fiel ein riesiger unerkannter Stein von meinem Herzen. Endlich wusste ich, woran ich arbeiten konnte. Und ich wusste: Ich bin nicht allein. Es gibt noch andere, die genauso fühlen wie ich. Die Erleichterung war unbeschreiblich.

 

Dieses Gefühl der Erleichterung möchte ich möglichst vielen hochsensiblen Menschen ermöglichen. Dieses Gefühl des (An-)Erkennens, des Nicht-mehr-Alleinseins, das ich erleben durfte, ist der Antrieb für die Online-Programme, die ich erstellt habe.

 

Ich möchte möglichst vielen hochsensiblen Menschen helfen, Ihre Hochsensibilität zu erkennen. Möglichst viele hochsensible Menschen sollen erfahren: Ihr seid nicht allein. Und ja: du kannst mit deiner Hochsensibilität umgehen lernen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0