07. Februar 2020
Der heutige Post dreht sich nicht um ein HSP-Thema. Sondern um die Frage, wie man selber mit fehlerhaften Entscheiden im Leben umgeht. HSP sind auch davon betroffen, aber nicht nur.
23. Januar 2020
Zur Zeit höre ich das Hörbuch von Anthony Robbins. Und dabei ging es unter anderem, die "richtigen" Fragen zu stellen. Da mag die Frage aufkommen. Was ist richtig? Was ist falsch? (Diese Beurteilung ist oft auch im Yoga ein Thema.) Richtig und falsch beurteile ich persönlich nach: Was bringt mich weiter? Richtig ist die Frage, wenn ihre Antwort mich weiter bringt. Und falsch, wenn die Antwort mich nicht weiterbringt.
10. Dezember 2019
Gerade die Vorweihnachtszeit bietet sich an, sich als Hochsensible/r in die erholsame Ruhe zurückzuziehen.
15. November 2019
Damit ist nicht das Frühstück oder das Mittagessen gemeint, obwohl auch die verdientermassen wichtig sind. :) Sondern hier sind die Mikro-Pausen gemeint, die das Leben einer hochsensiblen Person entspannter machen. Diese Pausen können fix eingebaut sein oder punktuell eingebaut werden, wenn der Bedarf da ist. Ich denke, das muss jeder für sich entscheiden, was einerseits am praktikabelsten und anderseits am nutzbringendsten ist. Eine Mikropause kann z.B. bereits das Hören von deiner...
31. Oktober 2019
Nicht alle hochsensiblen Menschen sind gleich. Einige reagieren stark auf Gerüche. Andere auf visuelle Reize. Manche sind "nah am Wasser gebaut" und andere scheinen ziemliche widerstandsfähig zu sein. Einige sind introvertiert, andere scheinen extrovertiert. Verträumt versus fokussiert. Kann das sein? Ein fokussierter, extrovertierter HSP (hochsensible Person)? Jemand, der hart und unemotional diskutieren kann in einigen Bereichen und doch sehr empfindlich ist? ...
21. Oktober 2019
Als Hochsensible Beziehungen zu führen ist nicht ganz unproblematisch. Je näher eine Person mir ist, desto mehr lasse ich mich von meinen Gefühlen (wie auch Ängsten) vereinnahmen.
11. Oktober 2019
Eine tolle Woche in Sardinien hab ich hinter mir. Viel Wind, viel Flachwasser, entspannte Leute - was will ein Kiterherz mehr? Gut gegessen haben wir auch und gemütliche Abende miteinander verbracht. Gute Begleitung und Kite-Tipps waren auch mit dabei.
13. September 2019
Ich liebe es, an fremden, neuen Orten zu sein. Im Flieger zu sitzen und meine Musik zu hören oder Filme zu schauen, macht mir nichts aus. Egal ob 3 Stunden oder 13 Stunden - dies ist mir einerlei. Was ich aber einen Graus finde, ist der Rest des Reisens an sich: Im Gewusel des Flughafens mit schwerem Gepäck sich zurechtfinden. Mit gefühlt Millionen Menschen beim Check-in anzustehen.
06. September 2019
Einige Menschen dürfen lernen, Gefühle wahrzunehmen und sie zuzulassen. Sie dürfen herausfinden, dass es ok ist, das Gefühl einfach zuzulassen und zu spüren, wo sich das Gefühl physisch spüren lässt. Sie dürfen lernen, das Gefühl "an sich ranzulassen" und nicht wegzudrücken. Sie können lernen, in das Gefühl "eintzutauchen". Bei einigen Menschen mit Hochsensibilität ist das anders. Ich zum Beispiel reagiere nicht nur empfindlich auf äussere Reize. Sondern auch Gefühle überwältigen mich ganz s
27. April 2019
An sich zu arbeiten kann schnell einen Touch von ständiger Selbstoptimierung haben - und somit zur Qual werden. Doch die Selbstoptimierung ist nicht das Ziel. Sondern Harmonie mit sich selber ist das Ziel. Denn...

Mehr anzeigen

Coaching für Hochsensible

Kontakt

INNER COACH

Unterstützung für hochsensible Menschen

 

In Zürich Oerlikon und Raum Uster / Volketswil / Meilen

 

Mobile: +41 76 466 76 84

anna@innercoach.ch