Bin ich die Richtige für dich und dein Thema?

Meine Erfahrungen

Hochsensibilität: Reize von aussen

Spät erst erkannte ich meine Hochsensibilität. Für mich war das ganz normal, dass ich Dinge wahrnahm, die andere nicht sehen. Für mich war unerklärlich, aber natürlich, dass ich die Stimmung der Menschen innert Sekunden wahrnehmen konnte. Diese Fähigkeit kommt mir im Coaching nun sehr entgegen. 

 

Doch auch meine emotionale "Überempfindlichkeit" kommt mit der Hochsensibilität einher. Lernen damit umzugehen war nicht einfach und auf viel Verständnis trifft man nicht. Schnell ist man einfach als überempfindlich oder emotional abgestempelt. Die Stabilisierungstechniken gehören nun zu meinem Alltag als Coach und Mensch.

 

In der Zwischenzeit kann ich mit den "positiven" wie auch "negativen" Aspekten der Hochsensibilität umgehen. Diese Fähigkeit und den Erfahrungsschatz bringe ich gerne mit ins Coaching ein.

 

Meditation und Yoga können hochsensiblen Menschen helfen, wieder zur Ruhe zu finden. 


Hochsensibilität: Reize von innen / Gedankenspirale

So wie eine Flut an äusseren Reize eine hochsensible Person belasten kann, kann aber auch eine emotionale Überreizung eine hochsensible Person instabil machen - und das Gefühl geben, nicht ganz "funktionsfähig" zu sein. Das emotionale Drama oder das "Sich reinsteigern" ist schwierig auszuhalten. Die Regulierung dieser Gefühle ist für Hochsensible dabei sehr wichtig. Oft sind der Grund: sich im Kreise drehende Gedanken. 

 

 


Persönlichkeits-Muster auflösen

Wenn wir die Reize im Innen und Aussen und unsere Reaktion darauf besser kontrollieren können, geht es zum nächsten Schritt. Wir erkennen nun klar, welches Verhalten aus der Hochsensibilität kommt. Und können uns nun anderen Mustern zuwenden.

 

Alle Menschen haben Verhaltens- und Persönlichkeitsmuster im Laufe der Kindheit entwickelt. Und noch mehr Muster im Laufe des Erwachsenwerdens. Was nicht zwingend schlecht ist, denn gewisse Muster ermöglichen uns das Überleben. 

 

Doch wenn wir immer wieder an dieselben Situationen kommen, die für uns hinderlich und störend sind, dann ist der Zeitpunkt gekommen, das Muster zu finden und aufzulösen. Denn diese Muster produzieren die wiederkehrenden Situationen.

  



INNER COACH. Anna Morf. Coaching. Gesprächs Therapie. Termine in Zürich nach Absprache.
Diplom Gesprächs Therapie Invaluation

Über mich

Mein Name ist Anna Morf, geboren in den Philippinen, aufgewachsen in der Schweiz.

 

Ich praktiziere seit 1995 Kampfkunst und Meditation. Ich unterrichte seit über 21 Jahren und seit 2009 Yoga und führe das Studio «Yoga2day» in Zürich Oerlikon. Den Erfahrungsschatz im Unterrichten und im Umgang mit Menschen ergänze ich mit den

 

Ausbildungen

- dipl. Gesprächstherapeutin nach InValuation® und

- Integral Coach

 

Meine Hochsensibilität ermöglicht es mir, die Menschen schnell und in vielen Facetten zu erfassen. Ballett, Kampfkunst, Yoga und weitere Sportarten halfen und helfen mir noch, mit meinem gesteigerten Bedürfnis an Aktivität/Bewegung umzugehen. Vielleicht würde ich heute hyperaktiv genannt, körperlich wie auch mental. Und obwohl ich auf den ersten Blick als extrovertiert eingeschätzt werden würde, bin ich doch sehr introvertiert. Eine Introvertierte, die extrovertiert sein kann wenn es nötig ist. Ich mag es, auf die leisen Töne zu hören, auf das Ungesagte das ausgedrückt wird. 

 

Die Kampfkunst hat mich gelehrt, mich meinen Ängsten und mit Niederlagen umzugehen. Meditation hat mir Ruhe und Gelassenheit ins Leben gebracht. Yoga begeistert mein Herz. Und beim Kitesurfen erfahre ich unbedingte Freiheit.

 

Ich möchte in der Gesprächstherapie-Sitzung die Bedürfnisse herausschälen und die passende Lösungen für dich finden.

 

Meinen inneren Coach habe ich gefunden - und ich freue mich, ihn bei dir zu erwecken.


Coaching für Hochsensible

Kontakt

INNER COACH

Unterstützung für hochsensible Menschen

 

In 8057 Zürich (Irchelpark), Zürich Oerlikon und Raum Uster / Volketswil

 

Mobile: +41 76 466 76 84

anna@innercoach.ch