Berufe für Hochsensible

Ich wurde nun schon des öfteren gefragt, was für Berufe sich besonders für hochsensible Personen eignen. Grundsätzlich kommt es natürlich darauf an, welche Fähigkeiten jemand mitbringt. Ist die hochsensible Person mathematisch oder künstlerisch begabt? Ist sie schnell oder gründlich? Und so weiter.

 

Doch es gibt einige Jobs, für die hochsensible Personen besonders geeignet sein können. Gerade WEIL sie so viel wahrnehmen bzw. nicht ausblenden.

 

In diesem aktuellen Artikel möchte ich auf die Jobs für Hochsensible eingehen, aber auch auf bestimmte Rahmenbedingungen im Job, auf die hochsensible Personen achten sollten.

 

Geeignete Jobs für hochsensible Personen

Grundsätzlich eignen sich Berufe gut für Hochsensible, in denen sie

 

  1. einzeln mit Menschen zu tun haben und ihr feines Gespür einsetzen können
  2. oder ihre Kreativität einsetzen können
  3. idealerweise nicht unter Zeitdruck stehen/genug Zeit haben, um ihren Job auszuführen.

 

Die folgenden Beispiele sind gute Berufe für Hochsensible:

  • Coach
  • Therapeut/in
  • Beratungen (Berufsberatung, Finanzen, Mode, etc.)
  • Verkäuferin
  • Yogalehrer/in
  • Nachhilfe-Lehrer/in
  • Musiklehrer/in
  • Masseur/in, Physiotherapeut/in
  • Human Resources
  • Grafiker/in
  • Texter/in
  • Designer/in
  • Kosmetiker/in / Coiffeur
  • Alle handwerklichen Berufe, in der du kreativ etwas selber erschaffen kannst (nähen, basteln, schreinern…)
Berufe für hochsensible Personen. Coaching, Gesprächstherapie. Gruppencoaching, Kurs und Tipps und Hilfe bei Hochsensibilität. In Zürich Oerlikon und Zürich Oberland / rechtes Zürichsee-Ufer / Volketswil / Uster
Ideale Berufe für hochsensible Personen: Kleine Gruppen unterrichten.

Interessante, aber belastende Berufe für Hochsensible

Jobs, in denen viele Kunden unter hohem Zeitdruck und hohem Arbeitspensum „bearbeitet“ werden müssen, sind zwar interessant für hochsensible Personen, aber gleichzeitig auf Dauer sehr belastend:

  • Kassierin
  • Gastronomie
  • Arzt
  • Personalvermittlerin
  • Werbung
  • Promo-Hostessen
  • Security / Aufsicht

 

Ungeeignete Berufsfelder/Tätigkeiten für hochsensible Personen:

  • Monotone, repetitive Tätigkeiten
  • Kein Kontakt zu / keine Interaktion mit Menschen
  • Hoher zeitlicher Druck
  • Ruppiger Umgangston vorherrschend
  • Viele Umgebungsreize (Lärm, Staub, Menschen…)
  • Grossraumbüro

 

Fazit: In einer idealen Welt könntest du als hochsensible Person also einem Beruf nachgehen, welchen deinen Fähigkeiten entspricht, du genug Zeit hast um den Mensch zu beraten, nicht zu viele Aussenreize hast und dir genug Pausen einräumen kannst.

 

Ein Beispiel des idealen Berufes für eine hochsensible Person:

Berufe für Hochsensible. Hilfe für hochsensible Menschen. Coaching, Gesprächstherapie. Tagesseminar, Seminar, Gruppencoaching, Kurs und Tipps bei Hochsensibilität. In Zürich Oerlikon und Zürich Oberland / rechtes Zürichsee-Ufer / Volketswil / Uster
Wofür schlägt dein Herz?

Es kann also sein, dass du gerne backst und es liebst, mit den verschiedensten Materialien unterschiedlichste Kekse zu kreieren. Du kannst stundenlang darüber philosophieren, warum Teig X weniger oder besser geeignet ist als Teig Y. Und du bist hochsensibel und ein Langschläfer.

 

Als Langschläfer wird es für dich wohl langfristig anstrengend, immer so früh aufzustehen – das muss man aber als Bäcker. Aber vielleicht stehst du das ja ein paar Jahre durch, sammelst Erfahrung, bildest dich weiter… und nutzt dann deine ganze Erfahrung inklusive Hochsensibilität um später...

 

a) Dich selbständig zu machen und Erwachsenen Tipps beim Backen (gegen Entgelt) zu geben

b) Lehrlinge auszubilden

c) Einen Blog darüber zu schreiben (und damit Geld zu verdienen)

d) Einen Online-Kurs übers Brotbacken zu erstellen

e) … oder etwas anderes?

 

Oder du wirst nicht Bäcker, sondern – weil du zum Beispiel auch sehr kreativ bist – arbeitest im Marketing einer bekannten Bäckerei? Die haben normale Arbeitszeiten, du hast aber immer noch mit der Materie zu tun und du hast auch Kontakt mit anderen Menschen. Du siehst, es gibt mehrere Möglichkeiten…

 

Wenn du unsicher bist, ob du hochsensibel bist, findest du in diesem Artikel die Merkmale von Hochsensibilität: Hochsensibililtät erkennen

 

WO FANGE ICH AN? WIE GEHT ES WEITER?

Ich begleite dich während deiner ganzen Transformation

Die vielen Informationen und Angebote für Hochsensible im Internet können recht schnell verwirrend und unübersichtlich werden. Angebote von Coaches, die nicht hochsensibel sind, bringen dich nicht wirklich weiter. Und hochsensible Coaches gibt es (noch) nicht viele...

 

Ich möchte dir helfen zu vermeiden, dass du unnötig Geld ausgibst für ein Coaching, welches du zu diesem Zeitpunkt keinen Sinn macht oder ein teures Seminar kaufst, welches den falschen Ansatz verfolgt und für dich nicht geeignet ist. 

 

Darum habe ich aus meiner umfassenden Praxis aus meinen Coachings und vor allem meiner eigenen Erfahrung als Hochsensible ein kostenloses "HSP Transformations-Starterkit" erstellt. 

Dieses Transformation-Starterkit möchte ich dir gerne schenken, da ich total überzeugt bin, dass es dir auf deinen ersten Schritten hin zu deiner Transformation eine große Hilfe ist.

 

Dein Transformations-Starterkit beinhaltet:

 

  • VAKOG TEST: Finde heraus, ob du eine hochsensible Person (HSP) bist, welche (r) Sinn(e) bei dir besonders stark ausgeprägt sind und erkenne die Symptome und deren Auswirkungen auf dich und dein Umfeld.
  • 5 einfache Tipps und Erleichterungen für Hochsensible, die du im Alltag anwenden kannst.
  • Gutschein in der Höhe von 39€ für mein 5 Tages Seminar "Lerne deine Hochsensibilität kennen" - es ist für dich komplett kostenlos dank dem Gutschein.

 

Auf welche E-Mail-Adresse darf ich dir das kostenlose Paket schicken?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0